Unsere Kompetenz für Ihren Erfolg
Unsere Kompetenz für Ihren Erfolg  

TEAMENTWICKLUNG

Da, wo eine interne Kooperation für die Leistungserbringung einer Abteilung besonders wichtig ist, schlägt die Stunde des Teams. Verweigerung und Konflikte stören den Leistungsprozess und führen zur Demotivation der Mitarbeiter/innen.

 

Das Institut für Personalforschung bietet ein Leistungsspektrum für die Teamentwicklung:

 

1. Moderierte Teamworkshops

 

Treten Konflikte und Ressentiments in einem Team auf, dann gilt es, schnell gegenzusteuern, damit sich diese nicht verfestigen. In Teamworkshops, die von den Trainern des Instituts für Personalforschung geleitet werden, erarbeitet das Team zunächst eine Standortbestimmung, mit den aktuellen Stärken und Schwächen. Die Teammitglieder definieren anschließend den Handlungsbedarf und erarbeiten einen Maßnahmenplan.

 

Oftmals werden solche Teamworkshops mit gruppendynamischen Übungen, die zum Teil auch als Outdoor-Training stattfinden, ergänzt. Dabei sollen die Teilnehmer/innen nicht nur gemeinsam Spaß haben, sondern auch reflektieren, wie gut der Gruppenprozess ist und was in der Kooperation verbessert werden kann. Hier kann jeder auf spielerische Art seine eigene Rolle im Team wahrnehmen, und persönliche wie gemeinsame "Aha-Erlebnisse" sind nicht selten.

 

Teamworkshops müssen nicht immer negativ motiviert sein und an Konfliktbewältigung ansetzen. Sie können auch zur Ausarbeitung einer neuen Strategie für die Abteilung eingesetzt werden, z.B. in Form einer "Zukunftswerkstatt".

In Teamworkshops wird der Teamgeist gruppendynamisch trainiert.

 

2. Team-Feedback

 

Auf der analytischen Ebene bietet das Institut für Personalforschung ein professionelles Team-Feedback an. Das Instrument wurde im Institut entwickelt und misst die Teamfähigkeit des Einzelnen ebenso wie - in aggregierter Form - die Stärken und Schwächen der Teamkooperation insgesamt.

 

Der Fragebogen besteht aus 28 Verhaltensitems, die "Teamfähigkeit" auf drei Dimensionen näher definieren. Im ersten Schritt gewichtet das Team gemeinsam die verschiedenen Verhaltensaspekte. Dann erstellt anhand des Fragebogens jeder Teilnehmer ein Selbstbild und gibt innerhalb eines Analyseworkshops  zu jedem anderen eine anonyme Einschätzung ab ("Jeder bewertet sich selbst und jeden anderen").

 

Fragebogen für das Team-Feedback

Nach der Auswertung durch das Institut für Personalforschung erhält jedes Mitglied in vertraulicher Form das eigene, persönliche Entwicklungsportfolio, aus dem man ersehen kann, wie die eigene Teamfähigkeit ganzheitlich von den Teamkollegen eingeschätzt wurde. Zugleich entsteht ein Team-Portfolio mit den aggregierten Daten aller Feedbacks.

 

Das persönliche Portfolio bleibt geheim und dient der individuellen Information über Selbst- und Fremdbild der eigenen Teamfähigkeit. Möglich ist ein Beratungsgespräch mit den Betreuern des Instituts für Personalforschung.

Das Team-Portfolio wird in einem Workshop dargestellt und beraten. Das Ziel des Workshops ist die Ausarbeitung eines Maßnahmenkataloges zur Steigerung der internen Kooperation.

 

Die Ergebnisse des Team-Feedbacks sind eine ideale Grundlage, dem Team zu helfen, den internen Handlungsbedarf zu erkennen und ein besseres Team zu werden.

 

Unsere Kompetenz für Ihren Erfolg

 

  • Wir bereiten für Sie ein maßgeschneidertes Paket für Ihre Teamentwicklung vor.
  • Wir verfügen über die gruppendynamischen outdoor- wie indoortypischen Lernmethoden.
  • Wir helfen Ihren Führungskräften, Arbeitsgruppen zu Spitzenteams zu formen.

 

 

Hier finden Sie uns

Institut für Personalforschung
Finkenweg 1a
53229 Bonn

Kontakt

Schreiben Sie uns

 

info@personalforschung.de

 

rufen Sie uns an

 

(0228) 2272700

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular

Prof. Dr. Christian Ernst

Geschäftsführer des Instituts für Personalforschung

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Institut für Personalforschung